Du magst Abwechslung auf dem Teller? Mit diesem einfachen Hummus-Rezept hast du die Basis und kannst nach Belieben dein Topping wählen. Ob würzig mit Oliven & Zwiebeln, feurig mit Paprika & Chili oder fruchtig mit Aubergine & Granatapfel - deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Und das Beste: Die Kichererbsen liefern dir viel Eiweiß und langkettige Kohlenhydrate - so bleibst du lange satt.


Zutaten für 2 Portionen:

265 g Kichererbsen aus dem Glas
100 ml kaltes Wasser
1-2 Knoblauchzehen
Saft aus einer Zitrone
1/2 TL Salz
1/2 TL Kreuzkümmel
120 g Tahini
1-2 EL Olivenöl

 Zubereitung:

  1. Die Kichererbsen abgießen, davon 50 ml Kichererbsenwasser auffangen.
  2. Zitrone, Knoblauch, Salz, Tahini, kaltes Wasser und das aufgefangene Kichererbsenwasser im Standmixer glatt mixen.
  3. Nun die Kichererbsen, Olivenöl und Kreuzkümmel dazu geben und ca. 3 Minuten mixen.
  4. Zum Schluss noch abschmecken und eventl. nachwürzen.

Nun kannst du nach Lust und Laune Toppings zusammenstellen. Hummus schmeckt mit Oliven, karamellisierten Zwiebeln, gebratener Aubergine/Zucchini/Paprika/Kürbis, Rucola, Parmesan, gerösteten Nüssen oder Sesam ... Mit etwas Naan-Brot oder frischem Baguette eine leckere Mahlzeit oder einfach pur auf's Brot.

Appetit auf mehr? Bei einer Ernährungsberatung lernst du Hülsenfrüchte von ihrer besten Seite kennen... Hier geht es zur Ernährungsberatung von Yamon - Die Fitmacher.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.